August 2014


"Diezer Vertrag" vom 27. Juli 1564

Zum 450sten Jahrestag des "Diezer Vertrags" kann das Museum eine originale Ausfertigung dieses historischen, für die regionale Geschichte sehr bedeutsamen Dokuments präsentieren. Es wurde freundlicherweise für mehr als einen Monat vom Hessischen Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden zur Verfügung gestellt und kehrt damit befristet an den Ort seines Abschlusses zurück.
Das Dokument ist eine von mindestens zwei zeitgenössischen Ausführungen. Es besteht aus vier zusammengehefteten Pergamentbögen (dem "Libell"), die sich in Titelblatt, dreizehn in deutscher Sprache beschriebene und zwei leere Seiten gliedern. An der blau-rot-weiß geflochtenen Heftkordel befinden sich vier große Siegel der Vertragsbeteiligten.

Mit dem Diezer Vertrag vereinbarten die Grafschaft Nassau-Dillenburg und das Erzstift Trier die Aufteilung der bisher gemeinsam regierten Nassauischen Gebiete unter jeweils nur eine Herrschaft: Nassau oder Trier. Damit wurde eine schon im 14. Jahrhundert begonnene, komplizierte und konfliktträchtige Herrschaftsform beendet und eine geordnete Konfessionalisierung ermöglicht. Alle an Nassau-Dillenburg gefallenen Territorien wurden nach dem Vertragsabschluss der Reformation zugeführt, wogegen die Trierischen Gebiete katholisch blieben.
Die geographische Konfessionsaufteilung infolge des Diezer Vertrags hat sich nur wenig verändert bis in die heutige Zeit erhalten. Damit prägt eine 450 Jahre alte Vereinbarung bis heute das religiöse Bekenntnis und - in Abhängigkeit davon - zum Teil auch die politischen Mehrheiten der einzelnen Ortschaften unserer Region.



So finden Sie uns


Museum im Grafenschloss

Schlossberg 8

65582 Diez

Das alte Grafenschloss liegt leicht erhöht auf einem Felsen inmitten der Stadt Diez. Wenn Sie sich in Diez zu Fuß bewegen, werden Sie an allen wichtigen Stellen auf grüne Hinweisschilder in Richtung Grafenschloss stoßen.


Anfahrt mit der Bahn

Vom Bahnhof aus führt der Weg über die Wilhelmstraße zur Innenstadt, wo Sie durch Hinweisschilder weiter geleitet werden.


Anfahrt mit dem Auto aus Richtung Limburg

Sie kommen über die Limburger Straße nach Diez und fahren weiter geradeaus in Richtung Innenstadt. Durch den ersten Kreisel fahren Sie weiter geradeaus. Am nächsten Kreisel nehmen Sie die erste Abfahrt rechts bergauf und folgen dem Straßenverlauf bis zur Einmündung auf die Hainstraße. Dort geht es nach links weiter, immer dem Straßenverlauf entlang. Über die Kreuzung am Krankenhaus hinweg führt der Weg geradeaus abwärts bis vor das Grafenschloss. Rechts gegenüber dem Grafenschloss befindet sich ein Parkplatz mit der Parkmöglichkeit für drei Stunden. Es sind auch Einzelparkplätze an den angrenzenden Straßen vorhanden, aber insgesamt sind die Plätze knapp. Sicherer ist es, einen Parkplatz in der Innenstadt zu suchen und als Fußgänger der Beschilderung zum Grafenschloss zu folgen.


Anfahrt mit dem Auto aus Richtung Koblenz

Kurz nach der Ortseinfahrt Diez nehmen Sie die erste Brücke (Oraniensteiner Brücke) über die Lahn und biegen dahinter rechts ab. Dann fahren Sie entlang der Vorfahrtsstraße, fahren vor dem Krankenhaus rechts entlang der Adelheidstraße und biegen in die nächste Straße (Schlossberg) rechts abwärts ab bis vor das Grafenschloss. Rechts gegenüber dem Grafenschloss befindet sich ein Parkplatz mit der Parkmöglichkeit für drei Stunden. Es sind auch Einzelparkplätze an den angrenzenden Straßen vorhanden, aber insgesamt sind die Plätze knapp. Auch aus Richtung Koblenz ist es sicherer, in die Innenstadt zu fahren, dort einen Parkplatz zu suchen und als Fußgänger der Beschilderung zum Grafenschloss zu folgen.

Kriegsrezepte